Holzhaus-Wand:
Natur zum
Wohlfühlen

Wandaufbau Holzhaus: patentiertes System von Stommel Haus

Stommel-Haus-Wandaufbau: die Außenwand

Die Außenwand eines Stommel-Hauses besteht aus aktiven und Raumluftfeuchte-regulierenden Wandelementen mit massiven Blockbohlen aus feinjähriger skandinavischer Fichte. Eine Spezialität von Baustoff Holz und Wandsystem ist der diffusionsoffenen Wandaufbau: Holzhaus-Wände können die innen entstehende feuchte Raumluft puffern – gut für gesundes Raumklima. Konstruktiver Holzschutz durch technische Trocknung des Holzes erlaubt den Verzicht auf jegliche Imprägnierung.

Außen wird beim Holzbau à la Stommel Haus die klimaaktiven Blockbohlen Fassade bewusst vom tragenden Massivholz-Fachwerk entkoppelt, was Bauherren die maximale gestalterische Freiheit gibt, ob Sie die besondere Qualität der Holzoberfläche schätzen, die sich durch durch kerngetrennte Blockbohlen mit der Herzseite als Sichtfläche ergibt, oder z.B. eine Holz-Putz-Fassade bevorzugen. Die klimaaktiven Blockbohlen sind völlig unsichtbar befestigt und wirken in der neuen Fineline-Optik noch einmal besonders hochwertig.

Technische Änderungen sind beim Stommel-Wandsystem auch nach der Fertigstellung flexibel umsetzbar: Eine Installationebene, selbstverständlich auch in sich wärmegedämmt, liegt innen vor dem Massivholz-Rahmenwerk, so dass Sie mit nachträglichen Einbauten oder Verkabelungen nicht die Dämmung des Hauses gefährden.

Die bewährte Konstruktion mit hohem Schallschutz wird auf computergesteuerten Präzisionsmaschinen in bester Fertigungsqualität produziert (wollen Sie das einmal selber bei einer Werksbesichtigung sehen?). Auf Wunsch kann die Wand mit einer 12 Zentimeter dicken Holzfaserdämmplatte (HFD-Platte) modifiziert werden, wenn Sie Ihr „Energiekonzept Öko-Holzhaus“ Richtung Passivhaus weiterentwickeln wollen. Traditionelle Blockhäuser verwandeln sich bei Stommel Haus unter Anwendung modernster Technologien in modernste, energieeffiziente Holzhäuser!

Wandaufbau Holzhaus Holzrahmenbau

Die Dämmung des Stommel Haus Wandsystems

Blockhaus trifft ökologisches Hightech-Material: Die wundervollen Eigenschaften von Holz bekommen bei der Dämmung gute Gesellschaft. Die Wände eines Stommel-Hauses sind mit dem umweltverträglichen Jute-Dämmstoff Thermo Jute 100, einer Dämmmatte aus Jutefasern, ökologisch gedämmt. Dieses Bio-Material ist überaus anpassungsfähig, leistungsstark und einfach zu verarbeiten und erfüllt auch anspruchsvolle Schallschutzanforderungen – er schmiegt sich geradezu an das Massivholz-Rahmenwerk an und verhindert so Schallbrücken. Unterstützt wird dies von der kompakten Materialstruktur und seiner hohen Absorptionsfähigkeit.

Die flexible Dämmmatte nutzt effektiv den Hohlraum hinter Innenbekleidungen und reguliert so die Feuchtigkeit in der Wand. Durch die guten Wärmedämm-Eigenschaften sparen Sie Energie und Heizkosten im Winter und schlafen im Sommer durch den Wärmespeicherfähigkeit (Hitzeschutz) deutlich kühler! Beste Werte erreicht der Dämmstoff auch bei Brandschutz und Feuchteschutz.

Alternativer Dämmstoff: ECOSE® Technology -Faserdämmstoff

Als Alternativausstattung für die Wand im Stommel Haus bieten wir den Faserdämmstoff mit der ECOSE® Technology - ein formaldehydfreies Bindemittel für Mineralwolle. Das naturbraune Dämm-Material aus Glaswolle ermöglicht besonders emissionsarme Dämmstoffe und wird ohne Zusatz von künstlichen Farbstoffen oder Färbemitteln produziert. Die Energiebilanz wird durch reduzierten Energiegehalt noch einmal extra verbessert – bei der Planung eines ökologischen Hauses ist er es vielleicht wert, in Betracht gezogen zu werden.

Wandaufbau Holzhaus Jute Dämmstoff

Die Fassadengestaltung im Stommel-Haus-Wandsystem

In der Fassadengestaltung sind Sie mit dem Wandsystem von Stommel Haus maximal flexibel. Zwischen den beiden Polen „weiß verputzter Bauhaus-Bungalow" und „Naturhaus“ oder „Ökohaus“gibt es vielfältige Gestaltungsvarianten für unsere Häuser. Da jedes Element in unserer Holzhaus-Manufaktur maßgeschneidert wird, sind wir offen für für verschiedenste Kombinationen von Fassadengestaltungen. Bewährte Ausführungsvarianten bei dieser Bauweise sind zum Beispiel die Fünf-Zentimeter-Blockbohle mit dreifachem Anstrich, die wir als Grundausstattung unserer Massivholzhäuser anbieten. Alternativ wählen Sie ein patentiertes Wandelement mit senkrecht gestellten Blockbohlen, oder die elegante Fineline-Fassade, deren Blockbohlenverarbeitung eine besonders filigrane Optik ergeben. Oder Sie entscheiden sich für eine völlig andere Fassade, etwa für die bei Architekten beliebten modernen Trespa-Fassadenplatten, die es in zahlreichen Farben und Ausführungen gibt. Beim Thema Fenster gibt es natürlich auch eine breite Palette.

Eine Kombination mit einer klassischen Putzfassade oder die Kombination verschiedener Flächen erfordern gut durchdachte Details in den jeweiligen Anschlüssen – Ihre Wunsch-Ausführung prüfen wir für Sie vor der Angebotserstellung. 

Wandaufbau Holzhaus Fassade

Auch im Wandaufbau: Haus aus Holz, innen wie außen

Die Konstruktion der Innenwände entspricht im Prinzip dem Wandaufbau bei Holzrahmenbau: sie werden mit massiven Holzrahmen gefertigt, mit 40 mm Jute-Dämmstoff gefüllt und je Seite fugenversetzt mit 2 x 12,5 mm hochwertigen faserbewehrten Gipsplatten beplankt - diese bestehen aus Papier, Gips und Wasser und sind extrem stabil und belastbar. Zudem teilt die Innenwand die guten Eigenschaften der Außenwände: sie ist feuchtigkeitsregulierend, auch für Nassräume geeignet, hervorragend schalldämmend und sorgt für gesundes Raumklima. Als Grundlage für Malerarbeiten ist dieser Holzhaus-Wandaufbau besonders beliebt. Die Gesamtstärke der Wand beträgt ca. 15 Zentimeter.

Wandaufbau Holzhaus